Benno Sabath - Aus meinem Leben


[nach oben] [1862 - 1888] [1888 - 1900] [1900 - 1939] [1939 - 1943]


Benno Sabath (1862 - 1943)

Benjamin Sabath kam 1862 in dem kleinen Ort Zabor bei Pisek in Mähren zur Welt, als Sohn eines Rabbiners, Kantors, Schächters und Mohls (Beschneider). Nach seiner Matura studierte er in Prag Maschinenbau.

1886 schiffte er sich in Pola (Pula, Istrien) auf dem Artillerie-Schulschiff „Novara“ ein, wo er es bald zum Marine-Artillerie-Ingenieur brachte.

Seine Aufzeichnungen brechen um 1900 ab, nach der Geburt meiner Großmutter, Annie Sabath. Die Zeit bis 1939 hat meine Mutter, Lisl Schröfl, zusammengefaßt. 1909 zog Benjamin Sabath mit seiner Familie nach Wien, wo er bis zu seiner Übersiedlung nach Prag im Jahr 1939 lebte.

Die letzten Jahre, bis zu seinem Tod in Theresienstadt, sind durch den Briefwechsel mit seiner Tochter dokumentiert.

 


[nach oben] [1862 - 1888] [1888 - 1900] [1900 - 1939] [1939 - 1943]




Wir freuen uns über Ihre Kommentare, bitte senden Sie sie an Paul Schröfl (pauli schroefl.com). Die Benutzung dieser Web Site basiert auf unseren Benutzungsbedingungen. © 1990 - 2017 Paul Schröfl, Lisl Schröfl, alle Rechte vorbehalten. Letzte Änderungen am 25. Jänner 2012

layout: piece of paper
layout: piece of paper
layout: piece of paper

Home

Biographien
Stammbaum
Photographien
Landkarten
Vermischtes
Links
Kontakt
Gästebuch
Web-log
english  Englische Version


 
layout: piece of paper
Coat of arms Schröfl-Mannsperg